Markus Wibbeler in Nyirad 20.8/21.8.2016

Erstmal DANKE an AutocrossInfo für die tollen Bilder.

 

Auch Markus Wibbeler war am vergangenen Wochenende motorsportlich Unterwegs. In Ungarn wurde der Lauf zur Autocross EM ausgetragen. In der Klasse Buggy 1600 mischte er ordentlich mit und konnte sich bis ins Semifinale vorkämpfen. Dort musste er allerdings aufgrund eines Defekts an der Radaufhängung frühzeitig die Strecke verlassen. Das bedeutete auch gleichzeitig das aus für diesen Tag. Für die Meisterschaftswertung konnte er sich aber trotzdem über einen 13. Platz und 9 Punkte freuen. Wir freuen uns sehr über diese tolle Leistung und drücken weiter die Daumen!
Bericht von Lisa Collong

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0